Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

21A2G020 Stadt, Haus, Palast- Planen, Wohnen und Residieren im pharaonischen Ägypten WOE

Innerhalb der städtischen Makrostrukturen bilden die einzelnen königlichen, feudalen oder die in der Masse bescheidenen Wohneinheiten die kleinsten Einheiten. Ihre Bandbreite reicht von monumentalen Palastanlagen des Neuen Reiches (Hatschepsut, Amenophis III., Ramses II, Sethos I. und Ramses III.) bis hin zum 'normalen' Wohnungsbau.
In Amarna sind (ungeachtet der Person Echnatons) neben königlichen Palästen und zum Teil villenartigen Wohnanlagen (in Einzelfällen mit eigenen Privatparks) Hunderte von bescheidenen Behausungen ausgegraben wurden, die für 90% der Bevölkerung der Normalfall gewesen sind.
Dazu gibt es aus allen Epochen der ägyptischen Geschichte großangelegte staatliche Raster-Arbeitersiedlungen: in Deir el-Medine und el-Lahun; die bei weitem beeindruckendste liegt beim Gizaplateau (stammt aus dem Alten Reich!), die in jüngster Zeit in der Tat sensationelle Grabungsergebnisse erbracht hat. Diese Siedlungen komplettieren das Bild des Wohnens im antiken Ägypten zu umfassender Breite: Vom Palast bis zum Schlafplatz.
Neben dem archäologischen Material tritt ergänzend die Fülle an Texten, die das tägliche Leben an der Basis bis ins Detail beleuchten. (Ausführliche Dokumentation in Plänen und Photos)

Kursort

D101, 1. Etage

Rühmkorffstraße 12
31582 Nienburg


Termine

Datum
1. Termin am 10.04.2021
Uhrzeit
10:00 - 16:30 Uhr
Ort
Ort: Rühmkorffstraße 12, Nienburg/VHS-Haus, D101
Datum
2. Termin am 11.04.2021
Uhrzeit
11:00 - 16:30 Uhr
Ort
Ort: Rühmkorffstraße 12, Nienburg/VHS-Haus, D101