VHS Nienburg

Kontakt & Servicezeiten

Volkshochschule Nienburg Rühmkorffstr. 12
31582 Nienburg
Telefon: 05021 967-600
Telefax: 05021 967-639
E-Mail: vhs@kreis-ni.de Mo.-Do. 08:00 bis 16:00 Uhr
Fr. 08:00 bis 12:00 Uhr

Bankverbindung

Kreiskasse Nienburg Sparkasse Nienburg
IBAN: DE21 25650106 0000300384
BIC: NOLADE21NIB

Das Programm
als PDF zum Download:

VHS-Programm 2019-2020 - Titelbild © Landkreis Nienburg/Weser

Kooperationspartner

Logo Klimaschutzagentur - Partner der VHS © Landkreis Nienburg/Weser
 
Logo Mehr-Generationen-Haus © Landkreis Nienburg/Weser

 

Unsere Zertifizierung

              Zertifikat - Qualitätstestiert bis 19.11.2019 - LQW - ArtSet © Landkreis Nienburg/Weser

Sie sind hier: Archiv

Archiv

  • Seite 7 von 7

11.08.2017

VHS

In eigener Sache: Adresse Arbeitsstelle Liebenau

Falsche Adresse im Programmheft

Die Leiterin der VHS-Arbeitsstelle Liebenau, Peggy Hoffmann, ist entgegen der in neuen Programm ausgedruckten Adresse weiterhin unter den bisherigen Kontaktdaten erreichbar.

VHS Arbeitsstelle Liebenau
Peggy Hoffmann
Heinrich-Gade-Straße 8
31618 Liebenau
Tel.: 05023 / 9838711
mobil: 0151 / 14094659
Mail: vhs-liebenau@gmx.de

Wir bitten um Beachtung.

10.08.2017

VHS

Pilzkundliche Wanderungen

Pilze im Wald

Die Volkshochschule Nienburg bietet ab Dienstag den 29.08.2017 den seit vielen Jahren beliebten Kurs „Pilzkundliche Wanderungen“ an.

13.10.2016

Bildung & Kultur

Vermummte Personen stören VHS-Veranstaltung „Club der Querdenker“

Am gestrigen Mittwochabend kam es zur Störung einer Veranstaltung der Volkshochschule Nienburg (VHS). Unter dem Titel „Club der Querdenker – Welche Ziele hat die AfD im Kreistag“ hatte die Volkshochschule Vertreter der AfD-Kreistagsfraktion zu einer Diskussionsrunde eingeladen.

13.04.2015

Bildung & Kultur

Was in den Herzen und Köpfen passiert

Geschichten mit der Kamera für die Filmklappe 2015

Bei der Filmklappe 2015 können junge Filmer zeigen, was sie bewegt, egal ob als Komödie, Drama, Science-Fiction, Reportage oder Trickfilm.

Sie stecken mitten im „jungen“ Leben, hören viel Musik und fahren coole longboards. Das könnten die Schauspieler in einem Kurzfilm für die Weser-Hunte Filmklappe sein. Oder aber die Hauptfigur ist ein Knetmännchen, das spannende, curiose oder lustige Dinge erlebt. Wer neugierig ist auf Filmen, Teamwork, Unterhaltung, Action und viel Spaß ist beim Wettbewerb der Medienzentren Nienburg/Weser und Diepholz richtig aufgehoben. Einsendungen sind ab sofort bis zum 15. September 2015 möglich.

  • Seite 7 von 7