VHS Nienburg

Kontakt & Servicezeiten

Volkshochschule Nienburg Rühmkorffstr. 12
31582 Nienburg
Telefon: 05021 967-600
Telefax: 05021 967-639
E-Mail: vhs@kreis-ni.de Mo.-Do. 08:00 bis 16:00 Uhr
Fr. 08:00 bis 12:00 Uhr

Bankverbindung

Kreiskasse Nienburg Sparkasse Nienburg
IBAN: DE21 25650106 0000300384
BIC: NOLADE21NIB

Das Programm
als PDF zum Download:

Titelbild VHS-Programm © Landkreis Nienburg/Weser

Kooperationspartner

Logo Klimaschutzagentur - Partner der VHS © Landkreis Nienburg/Weser
 
Logo Mehr-Generationen-Haus © Landkreis Nienburg/Weser

 

Unsere Zertifizierung

              Zertifikat - Qualitätstestiert bis 19.11.2019 - LQW - ArtSet © Landkreis Nienburg/Weser

18.01.2018

VHS

Zu viel Nitrat im Trinkwasser?

Es geht auch anders!

Neu Logo VHS Nienburg

Viele Bürger machen sich Sorgen wegen zu viel Gülle und Nitrat auf Äckern und im Wasser. Auch die EU-Kommission hat Deutschland deswegen verklagt.
Die Volkshochschule greift das Thema in einer Veranstaltung am Donnerstag, dem 8. Februar, um 19 Uhr im Lindenhof in Hoya auf. Die Veranstaltung ist gebührenfrei.

17.01.2018

VHS

Entspannungskurse an der VHS Nienburg

Logo VHS

Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation mit Klangschalen, Tai Chi Chuan, Reiki und R.E.S.E.T. Die VHS Nienburg bietet eine Vielzahl von Entspannungskursen an. Weitere Kurse und Informationen finden Sie unter ww.vhs-nienburg.de

16.01.2018

VHS

Fotografie, Kunst und Kunsthandwerk, Musik und Theater an der VHS Nienburg

Farben

In den Kreativkursen der VHS können Sie Ihre Lern- und Erfahrungsräume erweitern. Persönliche und berufliche Interessen lassen sich dabei optimal miteinander verbinden.

15.01.2018

VHS

Bildungsurlaube im Bereich Gesundheit an der VHS Nienburg

Logo VHS

Die VHS bietet wieder viele interessante Angebote.Jeder Arbeitnehmer, jede Arbeitnehmerin hat Anspruch auf Bildungsurlaub.

15.01.2018

VHS

"Wer leben will, muss älter werden" - Prof. Dr. Annelie Keil

Logo VHS

Am Mittwoch, den 31.1.2018, findet um 18.00 Uhr ein Vortrag an der VHS Nienburg zum Thema: „ Wer leben will, muss älter werden“ mit Prof. Dr. Annelie Keil statt.

Weitere Meldungen »